Frank Wyszkowski

Für neue Wege im Wahlkreis Anhalt

Frank Wyszkowski

Für einen Neuanfang am 26.9.

Frank Wyszkowski

Jung denken, konservativ handeln

previous arrow
next arrow
Slider

Liebe Bürger im Wahlkreis Anhalt, 

herzlich willkommen auf meiner Webseite. Ich möchte künftig eine wahrnehmbare Stimme für die Menschen aus dem Wahlkreis Anhalt im Deutschen Bundestag sein. Um dieses Ziel zu erreichen, werbe ich als Direktkandidat der CDU um Ihr Vertrauen.
Ihr Frank Wyszkowski

Aktuelles

FÜR SIE ZUSAMMENGEFASST

Ministerpräsident ist Zugpferd

Die Menschen in Sachsen-Anhalt haben gewählt. Als großer Wahlsieger ging vor allem die CDU und der amtierende Ministerpräsident Reiner Haseloff hervor. Sachsen-Anhalt setzt damit ein klares Signal.

Weiterlesen »

Über mich

Frank Wyszkowski, geboren am: 13.03.1987

CDU-Kreisverband: Salzlandkreis
Mitglied der CDU seit: 13.09.2005

  • bis 2010 Stellvertretender Ortsvorsitzender CDU Helbra
  • bis 2012 Vorsitzender des Ortsverbandes Mansfelder Grund Helbra
  • seit 2008 Mitglied der Jungen Union Sachsen-Anhalt
  • von 2009-2019 Mitglied im Gemeinderat Helbra
  • seit 2012 Mitglied der Internationalen Kommission der Jungen Union, Vertreter des Landes Sachsen-Anhalt
  • seit 2017 Kreisvorsitzender Junge Union CDU-Kreisverband Salzland
  • bis 2014 Mitglied im Kreisvorstand der CDU Mansfeld-Südharz
  • seit 2017 Stellvertretender Ortsvorsitzender im CDU-Stadtverband Bernburg
  • Ausbildung zum Hotelfachmann
  • Inhaber Hotel „Rautenkranz“ Helbra
  • Restaurantmanager im Hotel „Wutzschleife“ Rötz
  • Sales- und Marketingleiter im Hotel Naturresort „Schindelbruch“ Stolberg
  • Geschäftsführer & Hoteldirektor der Acamed Resort GmbH Neugattersleben
  • Aktuelle Tätigkeit: Geschäftsführer & Hoteldirektor Acamed Resort GmbH Neugattersleben
Frank Wyszkowski für Anhalt

Themen & Ziele

Wirtschaft

Wirtschaft

Als Direktkandidat der CDU möchte ich Brückenbauer zwischen meinem Wahlkreis Anhalt und Berlin sein. Sowohl in die eine als auch in die andere Richtung bin ich für Sie ein verlässlicher Ansprechpartner für Arbeitnehmer und Arbeitgeber in der Region, Bindeglied zwischen Wirtschaft und Parlament als auch ein Informationsgeber und eine Anlaufstelle für Förderprogramme des Bundes.

Zusätzlich werde ich Initiator eines lebendigen Netzwerks in der Region für die Region sein.

Tourismus & Kultur

Kultur & Tourismus

Im Bereich des Tourismus liegen meine größten persönlichen und fachlichen Kompetenzen: in den letzten 10 Jahren war ich beruflich in verschiedenen führenden Funktionen im Tourismusbereich – zuletzt im Acamed Ressort in Neugattersleben – tätig. Auch mein Herz hängt an einer erfolgreichen touristischen Weiterentwicklung meines Wahlkreises. Fachlich werde ich mich deshalb im Deutschen Bundestag verstärkt im Bereich Tourismus einbringen und meine Erfahrungen aus der Praxis einsetzen.
Infrastruktur

Infrastruktur

Mein Wahlkampfmotto „Jung denken, konservativ handeln“ beinhaltet für mich zwingend auch, die Chancen der Digitalisierung viel stärker für eine positive Entwicklung meines Wahlkreises Anhalt zu nutzen und diese bei geplanten Infrastrukturmaßnahmen immer mitzudenken.
Bildung

Bildung

Mit gut ausgebildeten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen wird es uns gelingen, unsere Region Anhalt auch in Zukunft lebens- und liebenswert zu gestalten.

Voraussetzung für dringend benötigtes Fachpersonal ist eine gut funktionierende Schul- und Hochschullandschaft vor Ort. Entscheidende Punkte sind daher:

  • eine einheitliche Bildungspolitik für ganz Deutschland
  • eine gezielte Förderung von Ausgründungen an den Hochschulen vor Ort
  • der Ausbau von Förderprogrammen zur Stärkung der Kooperationen zwischen Schulen, Hochschulen und Unternehmen
  • das frühzeitige Heranführen der Schüler und Jugendlichen an Handwerker- und Facharbeiterberufe
Landwirtschaft

Landwirtschaft

In keinem anderen Land gibt es qualitativ so hochwertige Lebensmittel wie in Deutschland. Dafür sorgen Bäuerinnen und Bauern an sieben Tagen in der Woche. Unseren landwirtschaftlichen Betrieben muss wieder mehr Achtung entgegengebracht werden. Dies gilt für die Gesellschaft und insbesondere für die Politik. Meine Grundpfeiler im Bereich Landwirtschaft sind:

  • keine Unterschiede bei Prämienzahlungen durch die EU nach Betriebsgröße (Flächengröße der Betriebe nach Hektar)
  • eine Umsetzung der gesellschaftlich geforderten Umweltmaßnahmen durch die Bäuerinnen und Bauern bei entsprechender Entlohnung als Voraussetzung
  • das Senken des Preisdruckes durch den Lebensmitteleinzelhandel auf die landwirtschaftlichen Betriebe
B�rgerliches Engagement

Bürgerschaftliches Engagement

Ehrenamtliche und Vereinsmitglieder stützen unsere Gesellschaft. Ich schätze das sehr und stehe daher für:

  • das Starkmachen und Fördern des Ehrenamtes
  • ein Bonusprogramm für ehrenamtliche Funktionsträger im Bereich der kommunalen Entscheidungsträger (Kitaplatzvergabe, freier Eintritt in kommunale Freizeit- und Kultureinrichtungen)
  • die bessere Ausstattung von Vereinen in finanzieller Hinsicht

Social Media

Termine

Training & Coaching

Training & Coaching

Ein Coach stellt Ihnen konstruktive Fragen, hört aufmerksam zu, entwickelt gemeinsam mit Ihnen Lösungen, lenkt Ihre Gedanken auf neue Wege. Ehrlichkeit und Offenheit sind wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Miteinander.

Was bringen Ihnen mein Training & Coaching?

Im Coaching arbeiten wir gemeinsam an Ihren Anliegen.
Wir analysieren Ihre aktuelle Situation, Sie erhalten Unterstützung in Ihrer Zielsetzung und wir machen uns gemeinsam auf den Weg. Sie selbst bestimmen die Dauer. Ich unterstütze Sie bei Ihren Veränderungsprozessen.

Gemeinsam tun wir dies mit
• Hirn: entwickeln nützliche Strategien und Vorgehensweisen
• Herz: mit Lust und Leidenschaft
• und Händen: für die konkrete Umsetzung.

"Ihr Coach - mit Ihnen und für Sie - mit Hirn, Herz & Händen."

Vergessen Sie alles, was Sie über langatmige Serviceseminare und -vorträge gehört haben.
Wenn Sie an diesem Seminar teilnehmen, genießen Sie unsere erlebnisorientierten
Lernmethoden: Wo gelacht wird, wird auch gelernt. Wo angewendet wird, bleibt das Gelernte haften. Lernen Sie auf unterhaltsame Art und Weise das „PSQ-Modell für Dienstleister in Bestform“ kennen und lieben!

Zielgruppe:  Mitarbeiter aus klein- und mittelständischen Unternehmen, die sich wirkungsvolle und nachhaltige Impulse wünschen, um ihre Einstellung, ihr Verhalten und Ihre Kommunikation spürbar positiv zu verändern.

Sie erhalten viele frische Impulse zu den drei „Großen H“:

  • Hirn: Inspiration – Bewusstsein, Bedeutung, Verständnis
  • Herz: Motivation – Lust, Liebe, Leidenschaft
  • Hände: Aktion – Umsetzung, Entwicklung
  • Meine Vision: Mein Bild vom Kunden, von meiner Aufgabe und meiner Rolle
  • Meine Motivation: Meine Ziele, meine Einstellung zur Dienstleistung, meine Motivstruktur
  • Meine Kondition: Meine Dienstleisterprofil, mein Wissen und Können, meine Fähigkeiten
    und Fertigkeiten
  • Meine Kommunikation: Meine Ausstrahlung, mein Erscheinungsbild, meine Sprache,
    mein persönlicher, telefonischer und schriftlicher Dialog mit Kunden und Kollegen
  • Meine Kooperation: Meine Zusammenarbeit mit Kunden und Kollegen, im Team, mit
    anderen Bereichen, mit Lieferpartnern
  • Meine Innovation: Meine Ideen, mein Veränderungspotential, meine Lernfähigkeit
  • Meine Aktion: Mein „Persönlicher Entwicklungsplan“ (PEP), meine Regeln und Rituale
  • Input durch Ihren ServiceCoach
  • Einzel-, Paar- und Gruppenübungen
  • StoryTelling SituationsErlebnisse, Erfahrungsberichte
  • Mystery Shopping und Tests: Erfahrungsaustausch
  • Branchenbezogene Beispiele und Blick über den Tellerrand
  • Diskussion

"Machen Sie sich stark für Ihren starken Auftritt!"

Die Qualität Ihrer Präsentation beeinflusst maßgeblich, wie erfolgreich Sie neue Ideen oder Konzepte umsetzen können. In diesem Seminar lernen Sie erfolgreiche Präsentationsmethoden kennen und trainieren sie in vielen Übungen.

Zielgruppe:  Alle, die gekonnt und überzeugend präsentieren möchten.

  • Sie erhalten mehr Sicherheit und haben weniger Lampenfieber
  • Sie finden eine klare Struktur für Ihren Vortrag
  • Ihr Vortragsstil wird besser
  • Sie wissen, wie Sie Medien professionell einsetzen
  • Ihr Publikum folgt Ihnen aufmerksamer
  • Richtiger Umgang mit Redeängsten und Lampenfieber
  • Vorbereitung Ihrer Präsentation
  • Zielgerichteter Aufbau Ihrer Argumentation
  • Visualisierungstechniken einsetzen, bildhafte Sprache unterstützt das Verstehen
  • Rhetorische und didaktische Techniken verwenden
  • Eigenbild und Fremdbild: Wie wirke ich?
  • Umgang mit Störungen
  • Input durch Trainer
  • Viele praxisorientierte Übungen mit steigendem Schwierigkeitsgrad
  • Kleinere und größere Präsentationen mit vorgegebenen und selbst gewählten Themen
  • Videoanalyse

"Sicher auftreten, gut ankommen!"

Man wird zum Dichter geboren, zum Redner geschult, heißt es. Sie verlieren in diesem Seminar einen Großteil Ihrer Angst, vor Publikum zu sprechen. Es macht Ihnen anschließend sogar Freude, vor Menschen zu reden, und Sie sind sich Ihrer Wirkung bewusst. Durch den richtigen Einsatz von Gestik und Mimik vermitteln Sie bei Ihren Vorträgen ein harmonisches Bild.

Zielgruppe: Alle, die gekonnt und überzeugend vortragen möchten.

  • Sie erhalten mehr Sicherheit und haben weniger Lampenfieber
  • Sie beeindrucken durch sicheres Auftreten
  • Sie finden eine klare Struktur für Ihren Vortrag
  • Sie drücken sich besser aus
  • Richtiger Umgang mit Redeängsten und Lampenfieber
  • Vor- und Nachbereitung Ihrer Rede
  • Körpersprache, Gestik und Mimik authentisch einsetzen
  • Rhetorische und didaktische Techniken gekonnt einsetzen
  • Eigenbild und Fremdbild: Wie wirke ich?
  • Input durch Trainer
  • Viele praxisorientierte Übungen mit steigendem Schwierigkeitsgrad
  • Kleinere und größere Vorträge mit vorgegebenen und selbst gewählten Themen
  • Videoanalyse

"Kommunikationstraining und effektive Gesprächsführung."

  • Mitarbeitergespräche professionell führen (Entwicklungs-, Förder-, Ziel-, Feedback-, Kritik-, Konflikt-, Anerkennungsgespräch)

  • Moderation (Moderationstechniken, Besprechungsführung)

Kommunikation ist eine der Grundlagen unseres täglichen Lebens. Wer gut mit anderen Menschen kommuniziert, erreicht im Leben und damit auch im Beruf seine Ziele leichter und ist erfolgreicher. Es entstehen weniger Mißverständisse, die Verständigung läuft reibungsloser.

In diesem Seminar überprüfen Sie Ihr Kommunikationsverhalten und verbessern es in vielen aufeinander aufbauenden Übungen.

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte, die ihr Kommunikationsverhalten verbessern möchten. 

  • Sie entwickeln mehr Freude am Umgang mit Kunden, Vorgesetzten, Kollegen
  • Sie gehen gekonnt mit Beschwerden um
  • Sie verstehen andere Personen besser und werden selbst besser verstanden
  • Sie lösen Konflikte schneller
  • Es entstehen weniger Mißverständnisse und Konflikte
  • Grundlagen der Kommunikation
    Kommunikationsmodelle
  • Gesprächsführung
  • Aktives Hören und Zuhören
  • Fragetechniken
  • Informationen verständlich vermitteln
  • Visualisierungstechniken gezielt einsetzen
  • Redefiguren
  • Behandlung von Einwänden
  • Konflikte erkennen und lösen
  • Der kontrollierte Dialog – praktischer Einsatz der Reflexionstechnik
  • Der Ton macht die Musik – Emotionen im Gespräch
  • Input durch Trainer
  • Einzel-, Paar- und Gruppenübungen
  • Rollenspiele
  • Besprechung von Fällen aus der Praxis
  • Videoanalyse
  • Diskussion

"Mehr Zeit für das Wesentliche."

Haben Sie auch manchmal das Gefühl, dass Ihre Termine und Aufgaben Sie völlig im Griff haben? Fühlen Sie sich abends geschlaucht und fragen sich dann, wo Ihre ganze Zeit geblieben ist?
Haben Sie eigentlich noch nicht einmal Zeit für ein Zeitmanagement-Seminar?

Dieses Intensiv-Seminar vermittelt Ihnen wirksame und entlastende Methoden des Zeit- und Selbstmanagements.

Zielgruppe: Fach- und Führungskräfte aus allen Branchen, die ihr Zeit- und Selbstmanagement verbessern möchten

  • Sie arbeiten effizienter
  • Sie fühlen sich selbstbestimmter und zufriedener
  • Sie bewältigen Ihre Aufgaben besser und erledigen mehr
  • Sie erkennen Zeitdiebe und Störungen schneller und stellen sie ab
  • Grundlagen des Ziel-, Zeit- und Selbstmanagements
  • Arbeitsmethodische Hilfsmittel für das Zeitmanagement
  • Erfolgreiche Planung als Voraussetzung für gelungenes Zeitmanagement
  • Wichtige Methoden des Ziel-, Zeit- und Selbstmanagements
  • Umgang mit Störungen
  • Input durch Trainer
  • Praktische Übungen
  • Tests
  • Besprechung von Praxisfällen
  • Diskussion

Frank Wyszkowski

CDU-Kreisgeschäftsstelle
Kurze Straße 6
06366 Köthen